top of page

Arbeiten von zu Hause aus 1

Arbeitstisch

Zukunftspläne die Du selber schmieden kannst und anderen anbieten. Win, Win Situation

Wo siehst du dich in 5 Jahren?

Als Angestellter wird die Frage natürlich anders zu beantworten sein, als wenn ich selbständig bin, oder werden will.

Auch wenn kein Vorstellungsgespräch ansteht. Denn wer die Frage souverän beantworten will (auch für sich selber), sollte sich im Vorfeld einige Gedanken machen, um seine persönliche perfekte Antwort zu entwickeln.

Wo siehst du dich in fünf Jahren? Eigentlich sind das 3 Fragen auf einmal:

. Was treibt mich an und kann ich mich selber motivieren? Dein Mindset ist wichtig!
Mit einem klaren Ziel vor Augen, arbeite ich viel konkreter und leistungsbereiter.

. Passe ich in dieses Umfeld (ob als Angestellter oder Selbständiger)?
Es braucht für alle Beteiligten Schnittpunkte, damit alle motiviert sind.

. Plane ich längerfristig?
Es braucht ein Comitment! Wo sehen Sie sich in fünf Jahren? Wie möchte ich mich entwickeln?

. Löst mein Vorhaben bei mir den Brennkittel-Effekt aus?
Kann ich damit meine wichtigsten Präferenzen unter einen Hut bringen?

. Dein Mindset ist das wichtigste bei deinem Vorhaben
Grundsätzlich gilt: Werde eventuell zurück-, aber nicht aufgehalten.

(Quelle: Auszugsweise vom Artikel von Alenka Mladina, 31.01.2019)

Das musst du gesehen haben. Hier klicken!

 

bottom of page